⌈Rezension⌋ Vivian Dittmar: Echter Wohlstand

Buchinfos

Titel: Echter Wohlstand

Autorin: Vivian Dittmar

Genre: Gesellschaft

Verlag: Kailash

Erschienen: 22. März 2021

Seitenanzahl: 272 Seiten

Preis: 17,99 € e-book ¦ 20,00 € Gebundenes Buch


Inhalt

In unserer Gesellschaft definieren wir Wohlstand fast ausschließlich materiell. Doch Konsum aktiviert zwar unser Belohnungssystem, aber wirklich reich macht er uns nicht – echter Wohlstand muss sich auf vielen Ebenen entfalten.

Vivian Dittmar skizziert die Grundpfeiler eines Lebens, das in einer völlig neuen Weise reich ist: reich an Zeit, erfüllenden Beziehungen, Kreativität, Verbundenheit mit den Mysterien des Lebens und der unbändigen Schönheit der Natur. Sie zeigt, dass ein gutes Leben nicht im Widerspruch zu einem notwendigen ökosozialen Wandel der Gesellschaft steht, sondern im Gegenteil dadurch erst ermöglicht wird.

Ein Weckruf für eine echte Wohlstandsgesellschaft und für das, was wirklich wichtig ist.


Meine Meinung

Jeder sollte sich einmal mit der Frage auseinander setzen, was Wohlstand für ihn eigentlich bedeutet. Ist es immer genug Geld auf dem Konto? Ich denke nicht, denn Geld bietet zwar finanzielle Sicherheit, was natürlich auch gut und wichtig ist, aber emotional erfüllend ist es nicht unbedingt. Zu echtem, umfassenden Wohlstand gehört deutlich mehr als nur Geld.

Genau mit diesem Punkten beschäftigt sich dieses Buch. Wir sind so fixiert darauf, materiellen Wohlstand in Form von dem neuen, teuren Auto und der schicken, großen Wohnung zu erreichen, dass wir unsere Zeit lieber damit verbringen, diesen finanziellen Wohlstand zu erreichen. Dabei vernachlässigen wir aber oft Freunde, Familie, Partner. Lieber noch 10 Überstunden in dieser Woche machen, damit die Beförderung auch ja nicht gefährdet wird, anstatt vor dem Abendessen noch eine Runde mit den Kindern zu spielen.

Dieses Buch regt definitiv zum Nachdenken an und im besten Fall auch dazu, etwas zu verändern.

Schreibe einen Kommentar