⌈Rezension⌋ Sophia Money-Coutts: Die große Liebe kann mich mal


Werbung


Buchinfos

Titel: Die große Liebe kann mich mal

Autorin: Sophia Money-Coutts

Genre: Liebesroman

Verlag: Penguin Verlag

Erschienen: 8. März 2022

Seitenanzahl: 560 Seiten

Preis: 9,99 € e-book | 10,00 € Taschenbuch


Inhalt

Einsam ist Florence auf gar keinen Fall. Sie ist zwar schon ziemlich lange Single – ok, eigentlich hatte sie noch nie eine Beziehung, wenn es jemand ganz genau wissen will. Aber ihr Job in einem quirligen Londoner Buchladen hält sie ziemlich auf Trab, und nach Feierabend leistet ihr der geliebte, aber übergewichtige Kater Gesellschaft.

Florence ist mehr als zufrieden mit ihrem Leben, vielen Dank auch! Nur ihre nervige Stiefmutter sieht Optimierungsbedarf und schickt sie zu einem Liebes-Coach. Als erste Übung muss sie eine Liste schreiben mit all den Eigenschaften, die ihr Traummann in sich vereinen soll. Florence kann so eine Liste keinesfalls ernst nehmen: Jemand, der Katzen mag, einen Oberkörper hat wie James Bond und gleichzeitig bei ihrer nervigen Zähl-Marotte die Augen zudrückt? Unmöglich!

Bis sie sich ein paar Tage später ungläubig die Augen reibt: Ein gutaussehender junger Mann betritt den Buchladen, der wie von Zauberhand alle Kriterien auf der Liste erfüllt. Zudem ist er adlig und besitzt ein schickes Herrenhaus auf dem Land. Kann das wahr sein?


Meine Meinung

Es ist nicht das beste Buch von Sophia Money-Coutts, aber dennoch ein sehr unterhaltsames, das mir gut gefallen hat. Ich mag den Schreibstil sehr, da er locker ist und sich flüssig lesen lässt. Auch der Humor kommt natürlich nicht zu kurz.

Die Figuren sind sehr sympathisch, allen voran natürlich Florence. Okay, Florence’ Stiefmutter würde jetzt vielleicht nicht unbedingt den Preis der sympathischsten Figur bekommen, aber sie nimmt auch keine allzu große, wenn aber dennoch wichtige Rolle im Buch ein.

Die Geschichte an sich und ihr Verlauf ist natürlich ganz klassisch für dieses Genre und bietet keine große Überraschung, trotzdem hat mich das Buch insgesamt sehr gut unterhalten.

Schreibe einen Kommentar